Fasten- und Osterzeit

Oster-Parcours

Mit dem Smartphone auf Spurensuche

Oster-Parcours

Auf einer ca. 1 km langen Strecke sind Tafeln installiert, die euch an Jesu Erlebnissen in Jerusalem teilhaben lassen. Einfach die QR-Codes abscannen und schon gibt es ein kurzes Video, eine Mitmachaktion und am Ende ein Geschenk für euch.

Der Oster-Parcours ist von Palmsonntag, 10.4., bis Osterdienstag, 19.4., aufgebaut. Ihr könnt ihn gehen, wann immer es euch passt, und braucht zum Mitmachen nur euer Smartphone und für das volle Erlebnis eine Mitmachtüte.

Startpunkte der fünf identischen Oster-Parcours sind:

        - Die Kugelkirche

        - St. Peter und Paul

        - Kapelle Vitos-Klinik

        - Evangelische Kirche in Cölbe

        - Katholische Kirche in Fronhausen

Hier gibt es die Wegepläne als jpg!

 

MITMACHTÜTEN gibt es kostenlos in allen vier katholischen Kirchen in Marburg, in der evangelischen Kirche in Cölbe, in der katholischen Kirche in Fronhausen, auf dem Vitosgelände sowie in den beiden katholischen Kindergärten in Marburg.

Macht die Mitmachaktion der letzten Station mit und schickt uns ein Foto an osterparcours@gmail.com!

Unter allen Einsendungen ziehen wir am Mittwoch, den 20. April, fünf Gewinner.

       1. Preis: 50 € - Gutschein beim Kaufhaus Ahrens

       2. Preis: 40 € - Gutschein beim Kaufhaus Ahrens

       3. Preis: 30 € - Gutschein beim Kaufhaus Ahrens

       4. Preis: Familienkarte AquaMar

       5. Preis: Gutschein Aroma Eisbar

Die Gewinner benachrichtigen wir per E-Mail!

Oster-Parcours
 

Sich mit der Familie

draußen in der Natur

wenn es am besten passt

in einer Stunde

mit Aktionen und Spaß

auf Ostern vorbereiten

und erfahren, was Jesus in 

Jerusalem erlebt hat.

Die Filme wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von katholisch.de. Schaut euch die anderen Folgen an:

Bei der Realisierung haben durch ihre Unterstützung geholfen:

Katholisch.de / Stadt Marburg / Stadt Fronhausen
Stadt Cölbe / Kaufhaus Ahrens 
AquaMar / Aroma Eisbar

 

Wenn Materialien fehlen oder Tüten nachgeliefert werden müssen, melden Sie sich bei jennifer.posse@bistum-fulda.de (10. - 16.04.2022) oder sebastian.bleek@bistum-fulda.de (17. - 19.04.2022).

Wir hatten eine Menge Freude beim Vorbereiten und wünschen allen Familien dasselbe beim Teilnehmen! Anna-Lena Reichelt, Johanna Hohmann, Sebastian Bleek und Jennifer Posse.

Danke allen, die beim Tütenpacken, Materialbeschaffen und Betreuen des Parcours geholfen haben: Heidrun Schwabe, Claudia und Damian Plociennik und Ute Ramb, Anastasia Emmanuella, Johanna Maier.